Ausbildung zum/zur Sanitätshelfer/-in SAN 48

Sanitätshelfer haben vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten in der Ersten Hilfe. Sie wissen genau, wie man im Notfall agieren muss, um Leben und Gesundheit zu schützen, überbrücken die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und helfen den medizinischen Fachkräften vor Ort bei der Versorgung von Verletzten. Sanitätshelfer ist kein klassischer Beruf, sondern eher eine Weiterbildung, die im Rahmen eines Ehrenamtes sinnvoll und wichtig sein kann. Die Ausbildung kann jedoch auch als Karriere-Sprungbrett im medizinischen Bereich genutzt werden. Das Fachwissen kann in verschiedenen Bereichen angewandt werden.

DER SAN48 IST GENAU DAS RICHTIGE FÜR DICH!

  • Wenn du ehrenamtlich in Hilfsorganisationen tätig sein möchtest oder bereits bist (z.B. Helfer vor Ort)
  • Wenn du als Übungsleiter oder Trainer im Fitnessstudio oder im Sportverein tätig bist
  • Wenn du Jugendleiter in einer Jugendgruppe bist
  • Wenn du in einer Kindertagesstätte oder einer Hoch-/Schule arbeitest
  • Wenn du in der Freiwilligen Feuerwehr tätig bist
  • Wenn dich Erste Hilfe interessiert und du dein Notfallmanagement ausbauen möchtest
  • Wenn du dich beruflich orientieren möchtest im Bereich der vorklinischen medizinischen Versorgung
  • Wenn dich die Berufstätigkeit im Rettungsdienst interessiert
  • Wenn du Lehrkraft für Erste Hilfe werden möchtest

WAS MACHT EIN SANITÄTSHELFER?

Es ist generell sehr sinnvoll, in jeglichen Settings, in denen man viel mit anderen Menschen zu tun hat, ausgebildete Personen der Ersten Hilfe vor Ort zu haben – denn Notfälle können immer und überall passieren.

Sanitätshelfer können daher sehr vielseitig gebraucht werden: Bei Veranstaltungen und Festivals sind sie beispielsweise vor Ort als Ansprechpartner für Hilfesuchende, gehen „auf Streife“ und führen die Erstversorgung von Verletzten oder Erkrankten durch, bis der Rettungsdienst eintrifft. Sanitätshelfer können auch als „Helfer vor Ort“ in Hilfsorganisationen tätig sein. Sie werden dann zu Notfällen alarmiert und rücken gemeinsam mit Kollegen aus zum Einsatzort. Sanitätshelfer können Hilfsmittel, wie Beatmungsbeutel, Sauerstoff- oder Absauggeräte, zweckmäßig einsetzen. Das Fachwissen und die Fertigkeiten als Sanitätshelfer bringen dich jedoch auch in deiner ehrenamtlichen oder beruflichen Tätigkeit weiter und helfen dir, in Notfallsituationen gezielt und bewusst zu handeln.

LERNZIELE UND INHALTE DER SAN48-AUSBILDUNG

In der Ausbildung zum SAN48 lernst du, ausgewählte Unfälle, Erkrankungen und Vergiftungen zu erkennen, deren Gefahren zu beschreiben und Erste Hilfe-Maßnahmen gezielt einzuleiten. Du kannst den Notruf absetzen und Rettungskräfte einweisen, sowie eine Übergabe durchführen. Im Rahmen der Ausbildung erhältst du deine eigenen Teilnehmerunterlagen und Zugang zu Getränken und kleinen Snacks. Der Unterricht wird abwechslungsreich gestaltet mit einem Wechsel aus aktivierenden theoretischen Input und spielerischen, spannenden Praxisübungen.

Zu den konkreten Lehrinhalten zählen u.a.

  • Die Organisation des Rettungsdienstes in Deutschland
  • Notwendigkeit der Ersten Hilfe und rechtliche Grundlagen
  • Basiswissen zu Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers
  • Basismaßnahmen der Ersten Hilfe
  • Bewusstseinsstörungen und Bewusstlosigkeit
  • Reanimation (Erwachsene, Kinder und Säuglinge)
  • Beatmung mit Beatmungsbeutel, Atemwegssicherung durch Guedeltubus,  Wendeltubus und Larynxtubus
  • Erheben und Bewerten von Vitalparametern
  • Kardiologische Notfälle und Notfälle des Herz-Kreislauf-Systems
  • Respiratorische Notfälle der Atemwege
  • Schock-Syndrom
  • Chirurgische Notfälle
  • Thermische Notfälle
  • Vergiftung und Verätzung

VORAUSSETZUNGEN ZUR TEILNAHME:

Um an der Ausbildung zum SAN48 teilnehmen zu können, musst du bitte folgende Voraussetzungen erfüllen:

UMFANG UND SCHULUNGSTERMINE:

Die Ausbildung zum SAN48 dauert insgesamt 48 Unterrichtseinheiten (UE) à 45min.

Der Lehrgang findet größtenteils in Präsenz statt in der Marie-Curie-Straße 6 Halle 133, 72488 Sigmaringen. Ein geringer Anteil wird im Selbststudium erarbeitet. Hierfür erhältst du dein eigenes Schulungsskript mit den wichtigsten Inhalten zum Nachlesen und Verinnerlichen.

 Schulungstermine SAN48:
Modul 1:
02.09.22: 13:00 – 16:30 Uhr (4 UE)
03.09.22: 08:30 – 16:45 Uhr (9 UE)
04.09.22: 08:30 – 16:45 Uhr (9 UE)
+ 4 UE Selbststudium zuhause 

Modul 2:
16.09.22: 13:00 – 16:30 Uhr (4 UE)
17.09.22: 08:30 – 16:45 Uhr (9 UE) inkl. schriftlicher Prüfung
18.09.22: 08:30 – 16:45 Uhr (9 UE) inkl. praktischer Prüfung und Zertifikatsübergabe
 

TEILNAHMEGEBÜHREN:

250,00 € p.P.

WERDE ERSTE-HILFE-AUSBILDER UND ERHALTE DIE AUSBILDUNG 100% KOSTENLOS!

Erste Hilfe ist genau dein Ding? Dann werde Erste-hilfe-Ausbilder und gebe deine eigenen Erste-Hilfe-Kurse!
Unsere Ausbilder erhalten die Ausbildung zum SAN48 und ihren anschließenden pädagogischen Lehrgang im Gesamtwert von über 1.100 € kostenlos.
Falls du mehr Informationen haben möchtest, melde dich gerne bei uns unter info@simonwolfgmbh.de oder telefonisch unter 07571/184310.
Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Anmeldung: